LandArt

LandArt

Land Art ist eine moderne Kunstrichtung, bei der Aktionen in der Natur im Mittelpunkt stehen, durch die die Landschaft künstlerisch verändert wird. Diese Art der künstlerischen Auseinandersetzung in und mit der Natur fasziniert mich seit Jahrzehnten.

Hier finden Sie eine chronologische Auflistung meiner Projekte:

Ring of Glory, 2020

Auch beim SilvrettAtelier Montafon 2020 konnte ich wieder eine Skulptur in freier Natur realisieren

Mehr über die Entstehung des Ring of Glory

Schneestangenbaum, 2018

Beim SilvrettAtelier Montafon 2018 realisierte ich eine Skulptur aus Unmengen abgebrochener Schneestangen, die für mich am Ende des vergangenen Winters eingesammelt wurden.

Mehr über den Schneestangenbaum

Ode an die Seefahrt, 2018/19

Auf Einladung eines lieben Freundes konnte ich in Mallorca auf einem privaten Grundstück mein erstes mediterranes Projekt realisieren.

Mehr über das Projekt “Ode an die Seefahrt”

Kulinarik & Kunst, St. Anton am Arlberg, 2016

Zwei LandArt-Projekte konnte ich im Rahmen dieses legendären Festivals im Herbst 2016 umsetzen.

Mehr über meine beiden Skulpturen zum Festival

Gauertaler AlpkulTour, 2011/12

Die Idee, einen Themenwanderweg – noch dazu in meiner Heimat – nicht mit erklärenden Schautafeln, sondern mit Skulpturen zu begleiten, fand ich von Anfang an faszinierend. Mein künstlerisches Konzept besteht nun darin, mit den Objekten die Besucher auf bestimmte Inhalte der Gauertaler AlpkulTour aufmerksam zu machen, zur Auseinandersetzung anzuregen und vielleicht auch ein wenig zu irritieren. Somit können neue Wege zur Interpretation und Diskussion der hier transportierten Inhalte aber auch von künstlerischen Darstellungen in der Landschaft entstehen.

Mehr über die Gauertaler AlpkultTour

SilvrettAtelier 2006 und 2008

zwei Landart-Projekte in der Silvretta zum Thema Grenzen/Ausgrenzen

Mehr zu den beiden Projekten

Alluvion, 2003

Dieses globale Projekt der kanadischen Land-Art-Künstlerin Diana Lynn Thompson begann 2002, als Diana verschieden Künstler*innen einlud, kleine Muschelstücke aus einer Knopffabrik ins Szene zu setze

Mehr über meinen Beitrag zu “alluvion”

Spiegelungen.Translokationen, 2000 – 2003

Von 2000 bis 2003 arbeitete ich gemeinsam mit Ulrich Gansert am Projekt “Translokationen – Spiegelungen”, das beim SilvrettAtelier 2000 auf der Bielerhöhe begann und sich über Gmünd in Kärnten bis in die Donauauen fortsetzte.

Mehr über dieses LandArt – Projekt

Climber’s Nightmare, 1998

Meine erste Arbeit in dieser Kunstgattung fand 1998 an einem sehr speziellen Ort statt

Share Button
LandArt
Markiert in: